Natron E500 2,5kg / 2500g Natriumhydrogencarbonat Backsoda Backpulver

Natron E500 2,5kg / 2500g Natriumhydrogencarbonat Backsoda Backpulver

Natron E500 2,5kg / 2500g  Natriumhydrogencarbonat Backsoda Backpulver

Auszug aus pdf.Datei von Josef Stocker Krebs: http://josef-stocker.de/krebs_natron_sirup.pdf

Krebs:
Natriumbicarbonat in Ahornsirup – Starke Base mit Zucker
(wirkt genauso wie Laetril oder bittere Aprikosenkerne)
Krebszellen lieben Zucker, den sie geradezu verschlingen und wenn man nun dem Körper den
Bikarbonat-Zucker-Komplex zuführt, so schleust man ein trojanisches Pferd in die Krebszelle. Der
Zucker trägt nun nicht zur weiteren Ernährung der Krebszelle bei,
weil das Bikarbonat (eine Lauge)
die Zelle abtötet, bevor sie weiterwachsen kann.
Es geht um die „Überlistung“ der Tumorentstehung und -entwicklung durch
Ahornsirup vermischt mit
Natriumhydrogenkarbonat (=Natron, Speisesoda, E500),
also die „süße Kost“ (der Sirup; Zucker oder
Melasse…) ist ein Transportmittel und schleust das stark basische Bicarbonat in die Krebszelle. Jede
Krebszelle ist hungrig nach „Zucker“ und verstoffwechselt das 15fache an Zucker, also 15x soviel wie
jede gesunde Zelle.
Mittels des süßen Sirups gelingt es, das stark basische Natriumbikarbonat in die Zelle einzuschleusen
und
für den Aufbau eines alkalischen Milieus innerhalb der Zelle zu nutzen
, woran die Krebszelle
schlicht „stirbt“… (Lauge tötet Krebszelle; „Trojanisches Pferd für Krebszellen“). Ganz kurz kann gesagt
werden: Beim Entstehungsprozess von bösartigen Zellentartungen (sowie im Umfeld von
krankmachenden Bakterien, Viren, Pilzen) herrscht immer ein übersäuertes Milieu vor. Eine gesunde
Zelle hat einen ausgeglichen pH-Wert. Bakterien, Pilze, Viren, Krebszellen, leben nicht im neutralen
sondern im Sauren Milieu. Die Krebszelle ist übersäuert, das umgebende Blutserum ist eher basisch!
Täglich ein (bis maximal 3) Teelöffel von: 1 Teil Natron und 3 Teile Ahornsirup
Natriumhydrogencarbonat –
NaHCO
3
– in Deutschland auch als „Kaiser Natron“, Natron, Speise-
soda, in jeder Apotheke, Drogerie und oft auch im Supermarkt für wenige Cents zu erstehen – hat die
Eigenschaft, ein übersäuertes Milieu in den basischen Bereich zu überführen. (Backpulver ist fast das
Gleiche, hat aber Zusätze, wie Phosphat, Weinstein… was nicht gesund ist.)
Genauere Beschreibung der oben beschriebenen Möglichkeiten im Buch:
Sircus, Mark „Natriumbikarbonat: Krebstherapie für Jedermann“
229 Seiten

EUR 10,95

Angebotsende: Mittwoch Mai-17-2017 18:16:03 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 10,95
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Facebook Comments
5661 Besucher online
5661 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 5878 um/am 12:00 am
Diesen Monat: 9053 um/am 04-03-2017 12:00 pm
Dieses Jahr: 12104 um/am 03-17-2017 01:36 pm
Jederzeit: 12104 um/am 03-17-2017 01:36 pm
%d Bloggern gefällt das: